Wimpernlifting – meine Erfahrung

I did it again – for the third time !

Jede Frau wünscht sich einen unwiderstehlichen Wimpernaufschlag aber bitte ohne künstlich eingesetzte Härchen / Wimpernextensions.

Ich war beim Wimpernlifting und wie ihr sehen könnt, ist das Ergebnis beeindruckend ! Längere, dichtere Wimpern und die Augen wirken größer, der Blick wacher.

Die Prozedur des Wimpernliftings:

Die eigenen Wimpern werden mittels eines Silikonkissens gebogen und mit einem ersten Präparat fixiert. Ein zweites Präparat bringt die Wimpern in Form und zum Schluss wird gefärbt.  Jeder Schritt dauert ca. 15 Minuten. Dieses Verfahren plustert die eigenen Wimpern auf und dadurch wirken sie dichter und länger auf ganz natürliche Weise.

Adieu Wimpernzange, selbst Mascara wird (fast) unnötig. Mascara braucht man nur wenn ihr dem Look noch zusätzlichen Glamour verpassen wollt und den Augenaufschlag einer Diva wünscht.

Dieser „Lifting-Effekt“ hält ca. 6 Wochen und kostet zwischen 65 und 70 Euro. Die Behandlung ist schmerzfrei, außer einem leichten Brennen während des dritten Vorgangs, dem Färben.  Aber alles wirklich  kein Problem.

wimpernlifting

Mein Fazit: Innere Schönheit ist großartig und darauf kommt es an aber warum sich nicht selbst mit einem „goody“ beschenken und den Wow-Effekt geniessen ?

Und glaubt mir Ladies, kein Mann dieser Welt mag es, wenn neben ihm im Bett künstliche Wimpern oder Haarteile liegen 🙂

Wer noch mehr Informationen zum Thema Beauty und Kosmetik möchte, kann hier weiter lesen: http://www.stylesy.de/

Ich wünsch euch einen wundervollen Abend und bis demnächst………………

2 comments

Schreibe einen Kommentar