Die 7 Must Haves im Herbst 2015

Hallo meine Lieben,

dieser Sommer war grossartig!

Inzwischen befinden wir uns in der bunten Übergangszeit zwischen Sommer und Winter, die manchmal golden erscheint, uns manchmal auch brutal kalt, regnerisch und nebelig erwischt.

Es ist Herbst geworden!

Das schönste Bild des Herbstes sind die Sonnenblumenfelder, sie erinnern irgendwie an den Sommer. Ein letzter Sommer-Sonnen-Gruß.

Aber Schluß mit Melancholie, nach jedem Herbst folgt auch ein Frühling.

Bis dahin bietet sich die Möglichkeit uns mit chicken Kleidungsstücken einzumummeln.

Hier die 7 Must Haves für diesen Herbst:

1.Cape oder Poncho

Cape ist ein ärmelloser Umhang. Poncho ist eigentlich ein Tuch/Decke mit einem Schlitz in der Mitte für den Kopf. Und schon kann die Decke wie ein Mantel auf den Schultern getragen werden.

Ein Cape lässt  sich individueller  um die Schultern wickeln, hält kuschelig warm und sieht immer anders aus. Ich bevorzuge ein Cape. Es sieht eleganter aus, sieht sogar kombiniert mit dem Kleinen Schwarzen toll und verführerisch aus. Ponchos kommen eher „rustikal“ rüber.

Mein Tipp:  Keine übertrieben bunte Muster wählen, sieht sonst aus wie Omas Wolldecke oder ein Perserteppich.

2. Lederjacke

Wer liebt sie nicht, die Lederjacke.

Sie fühlt sich an wie eine zweite Haut und vermittelt immer eine gewisse Coolness!

Ob Echt- oder Kunstleder ist jedem selbst überlassen. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Styles. Mit Kragen oder ohne, mit einem Dutzend Reißverschlüssen oder schlicht, mit Taschen oder ohne.

Lederjacken sind immer im Trend. Je schlichter und dunkler, desto edler ist die Optik.

3. Trenchcoat

Der Klassiker für (fast) jede Jahreszeit. Trenchcoat ist ein meist doppelreihiger Regenmantel mit Gürtel aus Baumwoll-Gaberdine, ein wasserabweisendes Gewebe. Es wurde 1870 von Burberry erfunden. Soldaten im 1.Weltkrieg trugen schon solche Mäntel.

Sieht immer super aus, ob zur Jeans oder zum Kleid.

Mein Tipp: Besser gleich einen mit herausnehmbaren Innenfutter kaufen. So habt ihr einen absoluten Mehrwert und der Mantel hält euch bis Dezember kuschelig warm.

4. Langer Strickmantel

Ein Strickmantel steht für ein wohlig-warmes Gefühl, er wärmt Rücken und Nieren. Strickmäntel gehören wie das Cape zu meinen Favoriten in diesem Herbst.

Ein langer Strickmantel steht besonders grossen Frauen. Sehr grosse Frauen wirken durch den langen Strickmantel sogar ein paar cm kleiner.

Farbige Hose von H&M und Strickmantel

Farbige Hose von H&M und Strickmantel

Kleine Frauen aufgepasst:

Kleine Frauen sollten darauf achten, dass der Strickmantel max. bis zum Po reicht. Es besteht sonst die Gefahr, dass sie im Strick regelrecht verschwinden.

5. Das Kleine Schwarze

Der absolute Fashion Klassiker!  Dieses Kleid kann zu verschiedenen Anlässen getragen werden. Ich gehe mal davon aus, dass ihr alle ein Kleines Schwarzes im Schrank habt.

Achtet auf einen klassich-eleganten Schnitt und jede Frau wird umwerfend darin aussehen.

Für den Herbst emfpehle  ich ein schlichtes Etuikleid.

6. Farbige Hose

Hosen aus farbiger Baumwolle wirken frisch und fröhlich. Der ideale Casual Look für den Herbst.  Ein Farbtupfer in der trüben Jahreszeit.

Es stimmt nicht, dass bunte Hosen nur Frauen mit dünnen Beinen steht. Es kommt auf die Farbe an.

Achtet auf die Farbe. Weinrot, beige und grün stehen allen Frauenbeinen.

7. Die weisse Bluse

Immer noch der Klassiker, die weisse Bluse. Wer immer noch denkt, sie sei bieder und langweilig irrt.

Blusen gibt es in unzähligen Varianten und lassen sich wunderbar kombinieren. Ob zu Jeans, Hosenanzug oder Rock. Von romantisch bis sexy – alles ist möglich.

 

Der perfekte feminine Style bietet euch die elegante Satinbluse.  Die Kombi aus High Heels, Rock und einer Satinbluse wirkt wie eine Wunderwaffe 🙂

Die goldenen Herbsttage stehen noch bevor….

Ich wünsche euch allen mega viel Freude beim Auswählen der Herbstgarderobe

♥zige Grüße von Emanuela

Schreibe einen Kommentar