Der Drang aus der Ehe auszubrechen…

Hallo meine Lieben,

hier wieder eine Mädelsgeschichte über meine Freundin, eine schöne Griechin mit schwarzem Humor. Eine Art Galgenhumor würde ich sagen, um zu Überleben. Schüchtern und zurückhaltend.  Eine Frau, die alles erträgt und durchhält.

Seit 25 Jahren verheiratet, eine Zweckgemeinschaft, zwei Kinder, ein Reihenhaus, eine Katze.

Die Fassade muss aufrecht gehalten werden – wegen der Kinder, den Eltern, der Verwandtschaft, den Nachbarn und überhaupt. Schliesslich hat man in all den Jahren einen gewissen Lebensstandard aufgebaut.

Meine hellenische Freundin hat keine Lust (mehr) auf den Ehemann. Sie empfindet einfach gar nichts ihm gegenüber. Alles erloschen oder das Feuer der Leidenschaft hat gar nie gebrannt zwischen ihnen. Auf jeden Fall nicht genug.

Die Lust war nie da, es reichte um zwei Kinder zu zeugen und das wars.

6627187639_6906c1bd9c_z

Aber sonst ist man ein eingespieltes Team, alles funktioniert. Die Kinder sind fast erwachsen, die Katze altersschwach, ihr Selbstbewusstsein auf dem Nullpunkt, aber der Drang auszubrechen kaum zu bändigen.

Was ist passiert?

Ein Firmenausflug, eine Begegnung mit einem Mitarbeiter der Firmenniederlassung in Amsterdam und es hat gefunkt.

Eine heimliche Affäre beginnt. Die Treffen sind schwierig zu organisieren, die Fahrt bis Amsterdam weit. Aber es lohnt sich. Sie blüht auf, ist nicht mehr wiederzuerkennen.  Sie liebt und wird geliebt, begehrt.

Auch sie ein kleines Mädchen, welches geliebt werden wollte.

Eine Randbemerkung: Männer achtet darauf Eurer Liebsten Aufmerksamkeit zu schenken. Nicht nachlassen!

Wenn sie sich nicht sehen, und das ist oft der Fall, wird geschrieben bis die Finger bluten, sie will ja wissen was er treibt in Holland. Alles ging gut für genau 9 Monate.

Dann das Aus!

Während eines Treffens musste sie erfahren, dass er sich in eine andere verliebt hat, die in seiner näheren Umgebung wohnt.

Pech!! Dabei wollte sie ihm eröffnen, dass sie die Familie verlassen wird, um zu ihm zu ziehen. Zu spät!

Der Holländer war sozugagen der berühmte Tropfen der das Fass zum Überlaufen brachte. Ihre Ehe war schon längst davor gescheitert.

Nun befindet sich meine kleine Griechin  in der Verarbeitungsphase und muss über diesen Schmerz hinwegkommen. Und gleichzeitig denkt sie darüber nach ihre Ehe zu beenden – auch ohne neuen Mann an ihrer Seite.

Ich wünsch ihr viel Kraft und werde wann immer sie es möchte ein offenes Ohr haben.

Wie meint ihr dazu?

Wie kann man Freundinnen bei Liebeskummer und Trennungsschmerz helfen? Kann man es überhaupt, hilft nur zu hören und da sein? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

♥zige Grüße von Emanuela

Bildquelle: Daniela Vladimirova bei Flickr.com

Schreibe einen Kommentar