Schlafen und Abnehmen in nassen Söckchen!?

Hallo meine Lieben,

ohne Mühe und Stress auf ganz natürliche Weise abnehmen klingt gut oder? Und das nur indem man mit nassen Söckchen schlafen geht………….

Dieses Thema ist interessant für alle die  weder Kalorien zählen noch Essen nach Punkten mögen, für diejenigen die zu träge fürs Fitnessstudio sind und quälende Übungen Daheim oder im Freien auch nicht bevorzugen.

All diejenigen, die diese Maßnahmen ablehnen oder gar hassen, sollten unbedingt weiterlesen.

Vielleicht ist dies tatsächlich die weniger anstrengende erfolgreiche Alternative. Es handelt sich um eine Theorie, die von Dr. Katie Corazzo entwickelt wurde.

Diese Prozedur eignet sich nicht nur, um Gewicht zu verlieren, sondern beugt Erkältungskrankheiten vor und hilft bei Schlaflosigkeit. Auch Bronchitis kann ohne Antibiotikum durch diese Methode mit optimalem Ergebnis behandelt werden.

Unter den natürlichen Diätvorschlägen gilt diese Methode als sehr effizient.

PhotoFunia-1433871013

Was ist zu tun? Es ist ganz einfach.

  • Ein Paar Baumwoll-Söckchen nass machen, auswringen und in den Kühlschrank legen,
  • heisses 15-minütiges Fußbad nehmen,
  • Füße trocknen,
  • die gekühlten Söckchen aus dem Kühlschrank anziehen und
  • darüber noch ein dickes Paar Wollsocken anziehen.

Diese Maßnahme verbessert die Blutzirkulation und stimuliert das Abwehrsystem.

Wenn die Füße abkühlen, verengen sich die Blutgefäße und die Körperorgane werden besonders nährstoffreich versorgt.

Hydrotherapie, die Behandlung mit Wasser, ist schon seit Jahrtausenden Bestandteil der Badekultur und wurde seit damals zur Vorbeugung und/oder Abhärtung angewandt.

Schon die Griechen glaubten an die Heilkraft des Wassers. Die Römer heilten ihre Kranken oft mit kalten Bädern. Nicht zu vergessen Sebastian Kneipp, der seine eigene Therapie entwickelte.

Was ist jetzt noch zu erwähnen? Einfach mal ausprobieren

zige Grüße von Emanuela

Hier geht’s zum Original-Artikel auf Italienisch

Schreibe einen Kommentar